Direkt zum Inhalt
|
Intro

Valentin Roschacher

Zürich, 1960

Die Werke des ehemaligen Schweizer Bundesanwaltes Valentin Roschacher (*23.3.1960 Zürich) zeichnen sich durch einen akribischen Malstil aus. Die Bergwelt der Schweizer Alpen stellt er als hyperrealistische Szenerien dar; um dabei eine hohe Präzision zu erlangen, malt er seine Gemälde anhand eines feinen Einhaarpinsels. 
Roschacher gewann in den vergangenen Jahren als Maler von Alpenlandschaften internationale Beachtung und Anerkennung. 2013 erschien im Benteli-Verlag eine Monographie über sein künstlerisches Oeuvre.