Direkt zum Inhalt
|
News-Feed
Thumbnail
vor 2 Wochen

In den Sommermonaten 2018 wurde das gesamte Kunstlager von bromer kunst im Zuge einer internen Umstrukturierung neu geordnet und optimiert. In neuem Glanz erstrahlt das Kunstdepot nun für kommende Jahre der Kunst- und Sammelleidenschaft

Thumbnail

Wir haben die 10'000-er Besuchermarke der Retrospektive zu Cuno Amiet überschritten! Herzlichen Dank an alle Kunstliebhaber die aus allen Ecken der Schweiz und sogar aus dem Ausland zu uns gekommen sind. Wir freuen uns auf den heutigen letzten Tag mit Ihnen. 

Thumbnail

In fünf Tagen schliesst unsere Galerie in Roggwil für immer die Tore. Schaffen wir es noch die 10.000er-Besuchermarke während der Amiet-Ausstelung zu übertreffen? Helfen Sie uns dabei und besuchen Sie bromer kunst ein letztes Mal!

Thumbnail

Der Ausstellungskatalog ist schon bei uns eingetroffen und er sieht grossartig aus! Wir freuen uns enorm auf die Buchvernissage am kommenden Samstag, den 16.06.18 und hoffen viele Besucher bei uns begrüssen zu dürfen.

Thumbnail

Unglaublich! Wir haben die 6000 Besucher Grenze seit der Eröffnung unserer Cuno Amiet Ausstellung erreicht! Wir freuen uns so viele Kunstliebhaber hier in Roggwil bei bromer kunst willkommen zu heissen!

Thumbnail

Hier wird die nächste Generation der Kunstliebhaber über den herausragenden Schweizer Maler Cuno Amiet informiert.
Spielerisch werden die Kinder an die Motive und Malstile im Oeuvre des Künstlers herangeführt.

Thumbnail

Cuno Amiet bewährte sich während beinahe acht Jahrzehnten als virtuoser Porträtist und seinen Bildnissen ist in der Retrospektive bei bromer kunst eigens ein Ausstellungsraum gewidmet  - lesen Sie hier unseren aktuellen Blog Beitrag zu den Bildnissen des Küstlers.

Thumbnail

«Kniendes Mädchen» (1913) - ein Monumentalgemälde von Cuno Amiet zu sehen in der Retrospektive bei bromer kunst.

Thumbnail

Ein inspirierter Besucher greift nach dem Rundgang der Ausstellung «Cuno Amiet – Retrospektive zum 150. Geburtstag» gleich selbst zu den Künstlerfarben.

Thumbnail

Die blühenden Wiese mit Apfelbaum auf dem Areal von bromer kunst in Gegenüberstellung zu Cuno Amiets «Gelbe Wiese mit Baum» von 1898.

Cuno Amiet
«Gelbe Wiese mit Baum»
1898
WVZ-NR.: 1898.11
© D. Thalmann, Aarau

Thumbnail

Endlich wieder strahlendes Wetter bei bromer kunst; das Kunsthaus ist auch am Pfingstwochenende zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet - wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Pfingstmontag bleibt die Galerie geschlossen.

Thumbnail

Stöbern und entdecken Sie eine frühlingshafte Bilderwelt auf unserer Partner-Webseite www.kunsthandel-online.com:

Giovanni Giacometti
«Narziss»
um 1920

Thumbnail

Happy mother's day! Zum Muttertag zeigen wir eine Zeichnung von Ernst Ludwig Kirchner aus der bromer art collection:

Ernst Ludwig Kirchner
«Katzenmutter und Junges l»
um 1930
Kohle auf Papier

Thumbnail

«Entwurf zu Loggia II» (1915) - ein Monumentalgemälde von Cuno Amiet zu sehen in der Retrospektive bei bromer kunst:

Thumbnail

Cuno Amiet's abstrakt anmutende «Löwenzahnwiese», um 1905 gemalt, in Gegenüberstellung zur blühenden Löwenzahnwiese bei bromer kunst

Thumbnail

«Die Tanzenden» (1911) - ein Monumentalgemälde von Cuno Amiet zu sehen in der Retrospektive bei bromer kunst.

Thumbnail

«Meister der reinen Farben» - Ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der Schweizer Illustrierten zur Ausstellung «Cuno Amiet – Retrospektive zum 150. Geburtstag»

Thumbnail

Der Ausstellung «Cuno Amiet – Retrospektive zum 150. Geburtstag» ist in der Mai-Ausgabe des Kunst Bulletin eine Doppelseite gewidmet.

Thumbnail

Zum TAG DER ARBEIT stellen wir ein Werk aus der bromer art collection vor: Der kubanische Künstler Antonio Argudín zeigt in seinem Gemälde von 1956 einen Guajiro, einen kubanischen Bauer, bei der Feldarbeit mit Ochsengespann und porträtiert somit die vorrevolutionäre kubanische Landbevölkerung. 

Argudín, Antonio
«Ochsengespann»
1956
Öl auf Leinwand

Thumbnail

«Cuno Amiet - Die Landschaft»: Erfahren Sie in unserem aktuellen Blog-Beitrag mehr über Amiets Landschaftsmalerei.

Thumbnail

Es ist Frühling! Sattes Grün umgibt die Stahlskulptur «Balance» von Thomas Röthel im Aussenareal von bromer kunst.

Thumbnail

Der Frühling ist endgültig eingekehrt - passend dazu zeigen wir das Werk «Was die Blumen sagen» (1894) von Ferdinand Hodler aus der bromer art collection vor.

Thumbnail

Wir danken für das grosse Lob eines Besuchers der Ausstellung «Cuno Amiet»!

Thumbnail

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift «Transhelvetica» zu lesen: «Farbe war sein Ding. Cuno Amiet experimentierte in seinen Werken stets mit reinen Farben und prägte mit seinem Kolorismus die moderne Malerei in der Schweiz...»

Thumbnail

Gestern verabschiedeten wir uns vom Künstlergarten der Oschwand - doch der reich gedeckte Esstisch mit originalem Tischgedeck von Anna und Cuno Amiet sind geblieben. So auch das Grammofon, auf welchem die Töne einer Schallplatte von Amiet, Vivaldis Concerto für Streichorchester, erklingen.

Thumbnail

Neue Werke von Dirk Salz sind bei uns eingetroffen: Salz arbeitet an Gemälden, deren auffälligstes Merkmal ihre hochglänzenden oder frostig-opaken Oberflächen sind. Diese kommen durch mehrschichtig aufgetragene, mit Pigmenten versehenen Harze zustande. An den Bildkanten bleiben die Spuren der verschiedenen Harzschichten erkennbar. 

Thumbnail

«Cuno Amiet - Eine kurze Biografie in Text und Bild»: Erfahren Sie in unserem aktuellen Blog-Beitrag mehr über das spannende Leben von Amiet.

Thumbnail

In der Goldschmiede Feingold bei der Bahnhofstraße Zürich sind zurzeit Werke von unserem Künstler Antonio Marra zu sehen. Heute waren wir vor Ort, um die Werke in das Interieur und die Auslage der Goldschmiede zu integrieren.

Thumbnail

Wir sind präsent! Unsere Plakatkampagne der Ausstellung «Cuno Amiet - Retrospektive zum 150. Geburtsatg» ist an diversen Orten der Schweiz anzutreffen - so auch hier am Bahnhof Olten. 

Thumbnail

Die Schweizer Illustrierte war für eine Reportage über die Ausstellung «Cuno Amiet» zu Gast bei bromer kunst. Hier zu sehen bei der  Überprüfung von Fotos - wir sind gespannt auf den Bericht.

Thumbnail

Im Rahmen der Cuno Amiet Retrospektive wurde anlässlich der Vernissage Amiets Garten der Oschwand im grossen Saal von bromer kunst nachempfunden – tatsächlich blühende Apfelbäume und Blumen lassen den von Amiet so geliebten Frühling in der Ausstellung Einzug halten. Bitte beachten Sie, dass der Garten nach der Vernissage noch ca. zehn Tage besichtigt werden kann. (Foto: Simon Leibundgut)

Thumbnail

Noch auf der Suche nach originellen Ideen für eine Osterei-Bemalung? Wie wäre es mit einem surrealistischen Motiv; ein Damenbildnis mit blauem Ziffernblatt als Gesicht, eingefasst von einem ovalen Medaillon - entnommen aus Salvador Dalís Lithographie «Don Quichote / blaue Dame» (bromer art collection). In diesem Sinne wünschen wir ein frohes und kreatives Oster-Wochenende!

Thumbnail

Zum Karfreitag zeigen wir ein Werk aus der bromer art collection:
In monumentaler Grösse malt der französische Hofmaler Heinrich des IV. Philippe de Champaigne (*26.5.1602 Brüssel -12.8.1674 Paris) die Beweinung Christi nach der Abnahme seines Leichnams vom Kreuz. 

Thumbnail

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten über Ostern:
Gründonnerstag (29.3.): geöffnet
Karfreitag (30.3.): geschlossen
Karsamstag (31.3.): geöffnet
Ostersonntag (1.4.): geschlossen

Thumbnail

Eindrücke des Preview Anlasses von vergangenem Samstag - Ein Abend ganz im Sinne des aufblühenden Frühlings

(Foto: Simon Leibundgut)

Thumbnail

Vor Cuno Amiets Monumentalgemälden, den Apfelernten von 1914, beginnen zarte Apfelblüten zu blühen; trotz Schnee und Kälte läuten sie allmählich den Frühling ein und werden bis zur baldigen Ausstellungseröffnung in voller Blüte stehen!

Thumbnail

Zum langersehnten Frühlingsbeginn zeigen wir das Werk «Liegender weiblicher Akt» von 1915 des Schweizer Jugendstil-Malers Werner Koch (*16.7.1884 Aesch - 21.6.1946 Basel) aus der bromer art collection.

 

Thumbnail

Die neuen Ausstellungsplakate sind bereits eingetroffen - wir freuen uns auf die baldige Eröffnung!

Thumbnail

Die letzten Leihgaben für die Ausstellung «Cuno Amiet – Retrospektive zum 150. Geburtstag» haben wir am schönen Zürichsee abgeholt - nun sind alle Werke bei uns und es geht fleissig mit den Ausstellungsvorbereitungen weiter - denn bereits am 28. März ist Eröffnung!

Thumbnail

Schauen Sie sich hier den Trailer und die Daten der aktuellen Filmvorstellungen des neuen Dokumentarfilmes von Enrique Ros an: RUDOLF HÄSLER – Odisea de una vida

Thumbnail

Ice closeup: Bei den gegenwärtig frostigen Temperaturen ist der Teich in bromer kunsts Gartenanlage gefroren.

Thumbnail

Eine "Collage" unserer gestrigen Leihgabenabholung in Thun für die kommende Cuno Amiet Ausstellung: Abfahrt in der Morgendämmerung ab Roggwil - ein prächtiges Alpenpanorama Richtung Thun - und schliesslich Cuno Amiets Ölmalerei «Landschaft mit rosa Wolke».

Thumbnail

Der Künstler Thomas Röthel traut sich wagemutig auf den gefrorenen Teich - So halten wir ihn in unmittelbarer Nähe seines Kunstwerkes «Segmentbögen» fotografisch fest.

Thumbnail

Die Kulturkommission Langenthal tagte gestern Abend in unseren Räumen. Vorab gab es eine Führung durch unsere aktuelle Ausstellung SYNTHESIS. Ein Danke an Marianne Hauser Haupt - Fachbereichsleiterin Kultur und Kulturbeauftragte der Stadt Langenthal. 

Thumbnail

Im selben anmutigen weiss des Februar-Schnees, der über unserem Lichthof auf dem Glasdach liegt, schweben die majestätischen Papierbahnen von Angela Glajcars Kunstwerk «Terforation-Roggwil» (2017), das sie eigens für die Synthesis Ausstellung in bromer kunst kreiert hat.